Von wegen Provinz
Von wegen Provinz !

Das Kulturforum Brackenheim organisiert pro Jahr zwischen 18 und 20 Veranstaltungen:

1. als Betreiber der Kulturbühne Kapelle im Schloss ( 200 Sitzplätze ) mit zwei Spielzeiten:
Im Frühjahrsprogramm (Januar bis Mai) und im Herbstprogramm (September bis Dezember)
sind das jeweils 6 – 10 Abende mit Auftritten von Künstlern aus den Genres Musik / Club-Konzerte (Blues, Rock, Folk, A Capella, Weltmusik, u.a.), Kabarett und Comedy, Theater und Kleinkunst
sowie eine Veranstaltung für Kinder ( Figurentheater, Theater )

2. als Veranstalter in der städtischen Halle Bürgerzentrum Brackenheim ( 640 Sitzplätze )
wenn die Kapazität der Kapelle im Schloss nicht ausreicht, max. zwei Veranstaltungen pro Jahr,
zumeist in den Bereichen Kabarett und Comedy mit (auch aus TV Sendungen) bekannteren
Künstlern.

3. als Veranstalter spezieller Events:

Internationales Straßentheaterfestival – im 2-jährigen Turnus
Jeweils zum letzten Sonntag der Schulferien im September treten Straßenkünstler und
Gruppen an verschiedenen Bühnen und Plätzen in der Brackenheimer Innenstadt auf.
Ohne Eintritt erleben dabei regelmäßig ca. 5 – 10.000 Zuschauer ein großartiges "spectacle de rue", das nur durch enge Zusammenarbeit mit der Stadt und dem Gewerbeverein Brackenheim sowie besonderen Zuschüssen und Sponsoren ermöglicht wird.

"bike & show" Fahrradtheater – im Wechsel mit Straßentheaterfestival im 2-jährigen Turnus
werden geführte Radtouren mit überraschenden Kultur-Stopps durch das Zabergäu organisiert,
bei denen die Teilnehmer an verschiedenen Plätzen Auftritte von Künstlern erleben.
Wobei weder Strecke und Auftrittsorte, noch die Künstler vorher bekannt gegeben werden.

Schlosshof Open Air
Der Innenhof im Brackenheimer Schloss, direkt an die Kulturbühne angrenzend, wurde in der Vergangenheit oft genutzt für Open-Air Konzerte. Wetterbedingt immer ein schwer einzu-schätzendes Risiko, dem sich das Kulturforum nun dadurch entziehen will, dass die letzte Veranstaltung im Frühjahrsprogramm in der Kapelle geplant, bei gutem Wetter spontan nach draußen verlegt werden soll. Derzeit ist allerdings wegen des Erfolgs des Kultur-Spiegel-Zeltes das Schlosshof Open-Air nicht in der regelmäßigen Planung, es wird wohl nur stattfinden, wenn es optimal als Abschluss der Frühjahrssaison passt – frühestens 2015.

4. als Hauptorganisator des Festivals Brackenheimer Kultur-Spiegel-Zelt
Erstmals im Mai 2012 konnten etwa 5.000  Besucher ein 10-tägiges Festival im großartigen Ambiente eines Spiegelzelts auf der Festwiese in Brackenheim erleben. Die Begeisterung über eine solche außerordentliche Veranstaltung ist Ansporn, auch dieses Großprojekt dauerhaft im 2-jährigen Turnus stattfinden zu lassen.

5. als Plattform der jungen Veranstaltungsreihe "artig":
Zum Januar 2015 haben wir eine neue Programmserie ins Leben gerufen. Die artig-Veranstaltungen
zielen besonders auf die Interessen des jungen Publikums ab. Geplant sind zwei Termine pro
Saison. Um authentisch zu bleiben, übernimmt eine Gruppe junger Vereinsmitglieder die
komplette Organisation in Eigenregie. Zusammen mit artig erhoffen wir uns, auch die junge
Generation von einzigartiger Kultur begeistern zu können!

Und wie geht das alles?
Oder wo kann ich mitwirken?

Der Verein hat diese Struktur (Stand Januar 2013)

Vorstand
bestehend aus Dorothea Graner  (1. Vorsitzende) und Carsten Eckstein (2. Vorsitzender),
die beide vertretungsberechtigt sind.
Kassiererin Birgit Weber, sowie deren Stellvertreterin Monika Rieger-Seewald und  3 Beisitzern.
Alle werden gewählt von der

Mitgliederversammlung
die 2x jährlich einberufen wird, im Frühjahr zu den Wahlen, im Herbst zur Verabschiedung des Haushaltsplans.

Kulturstammtisch
ist die spezielle Form von Treffen der Aktiven außerhalb der förmlichen Mitgliederversammlungen,
um aktuelle Aufgaben zu besprechen und Fragen zu diskutieren.
Stammtische finden i.d.R. einmal im Monat während der Spielzeiten statt und sind auch offen für Interessierte (noch) Nichtmitglieder. Die Termine werden immer im Mitteilungsblatt der Stadt Brackenheim veröffentlicht.

Organisiert ist das Kulturforum in verschiedenen Teams und Abteilungen mit spezifischen Aufgaben:

Programm-Team zuständig für die Programmauswahl und das Booking der Künstler 
Orga-Team arbeitet mit dem  Programm Team zusammen und ist zuständig für den Ablauf der Veranstaltungen  (z.B. mit Bestuhlung, Karten-Scan, Essen nach der VA u.a.)
Bewirtungs-Team zuständig für Planung und Verkauf im Thekenbereich / Gastro (Getränke und kleiner Imbiss bei Veranstaltungen)
Catering-Team gehört zum Bewirtungs-Team und ist zuständig für die Betreuung des leiblichen Wohls der Künstler
Kassier zuständig für die Abrechnung der Veranstaltungen, auch mit den Künstlern und natürlich für die Vereins-Finanzen
Technik zuständig für die professionelle Bühnen Technik (Ton, Licht, Veranstaltungs-technik)
PR / Werbung zuständig für alles, was zu tun ist, um möglichst viel Publikum zu den Veranstaltungen zu bringen und den Bekanntheitsgrad weiter zu erhöhen ( Presse, PR inkl. Plakate, Programmheft, -karten, Internet )
IT zuständig für das Reservix Ticketingsystem, und alle Jobs, die mit IT zu tun haben (Internetprovider, Webhoster, ...)
Karten Telefon zuständig für telefonische Kartenbestellungen